Zum 90. Geburtstag von Ingeborg Gross

Am 12. Dezember 2021 wäre Ingeborg Gross 90 Jahre alt geworden. Sie hat den Kampf gegen ihre schwere Krankheit in ihrem 87. Lebensjahr verloren, aber durch ihr beeindruckendes Lebenswerk und ihre weitsichtige Nachfolgeregelung ein Nachleben für künftige Generationen gesichert, das durch die Ingeborg-Gross-Stiftung bewahrt und umgesetzt wird. Frau Ingeborg Gross war eine starke Unternehmerpersönlichkeit.

Sie hatte keine kaufmännische Ausbildung. Aber ein Gespür für’s Geschäft – und für die Menschen.

Die Wahrung und Umsetzung ihres Willens hat sie der nach ihr benannten Stiftung sowie ihrem jahrelangen Geschäftsführer aufgetragen. Und so den Grundstein für eine gesicherte Zukunft der Schill+Seilacher Gruppe gelegt, zum Wohle derer, die für das Unternehmen arbeiten sowie zum Wohle der Allgemeinheit. So wie sie es eben wollte.

 

Zum 90. Geburtstag von Ingeborg Gross

Am 12. Dezember 2021 wäre Ingeborg Gross 90 Jahre alt geworden. Sie hat den Kampf gegen ihre schwere Krankheit in ihrem 87. Lebensjahr verloren, aber durch ihr beeindruckendes Lebenswerk und ihre weitsichtige Nachfolgeregelung ein Nachleben für künftige Generationen gesichert, das durch die Ingeborg-Gross-Stiftung bewahrt und umgesetzt wird. Frau Ingeborg Gross war eine starke Unternehmerpersönlichkeit.

Sie hatte keine kaufmännische Ausbildung. Aber ein Gespür für’s Geschäft – und für die Menschen.

Die Wahrung und Umsetzung ihres Willens hat sie der nach ihr benannten Stiftung sowie ihrem jahrelangen Geschäftsführer aufgetragen. Und so den Grundstein für eine gesicherte Zukunft der Schill+Seilacher Gruppe gelegt, zum Wohle derer, die für das Unternehmen arbeiten sowie zum Wohle der Allgemeinheit. So wie sie es eben wollte.